Sie befinden sich hier: Startseite / Support / Häufige Fragen (FAQ) / Domain-Konfiguration, FTP, DNS / Webserver-Konfiguration

Fragen und Antworten

Wie kann ich eigene Fehlerseiten erstellen (403, 404 etc.)?

Öffnen Sie dazu bitte einen beliebigen Text-Editor, z.B. Notepad unter Windows und erstellen Sie eine Datei mit folgendem Inhalt:

ErrorDocument 404 /fehler404.html
Die dort angegebene Datei "fehler404.html" muss in dem Verzeichnis liegen, für das die Einstellung gelten soll. Selbstverständlich können Sie auch für jeden anderen Fehlercode eigene Fehlerseiten erstellen. Folgende Fehler-Codes sind besonders üblich und verbreitet:

- 401: Unauthorized (Zugriff verweigert, falsches .htaccess-Passwort)
- 403: Forbidden (verboten, meist falsche oder fehlende Dateirechte)
- 404: Not Found (Seite nicht gefunden)
- 500: Internal Server Error (meist Fehler in CGI-Scripten)

Speichern Sie die Datei bitte unter dem Namen .htaccess ab und übertragen Sie sie im ASCII-Modus auf Ihren Speicherplatz. Ruft der Besucher Ihrer Domain anschließend eine Seite auf, die nicht existiert, wird Ihre individuelle Fehler-Seite aufgerufen.

Links


.htaccess
401
403
404
500
Fehlerseite