Sie befinden sich hier: variomedia.de > Support > Häufige Fragen (FAQ) > E-Mails, Konfiguration, Spamschutz > Spamschutz, Sicherheit beim E-Mail-Verkehr

Fragen und Antworten

Welche Filtermethoden stehen zur Auswahl?

Wenn Sie im Kundenmenü ein Postfach oder eine Weiterleitung angelegt haben, können Sie zwischen vier bzw. zwei Einstellungen des Spamfilters wählen:

1. Spam bereits am Posteingang ablehnen
Dieses Verfahren ist im unten verlinkten FAQ-Artikel genauer beschrieben. Es ist ohne Einschränkungen zu empfehlen und funktioniert bei Postfächern und Weiterleitungen.

2. Spam in den Unterordner "Junk" verschieben
Als Spam erkannte E-Mails werden in den Ordner "Junk" verschoben, wobei Nachrichten in diesem Ordner, die älter als 60 Tage sind, automatisch gelöscht werden. Per IMAP und über unser Webmail (https://webmail.variomedia.de) können Sie sich den Ordner ansehen. Diese Filtermethode lässt sich demnach auch nur bei Postfächern, nicht bei Weiterleitungen nutzen.

3. Auf Spam im Betreff hinweisen
Wenn eine E-Mail als Spam erkannt wird, wird im Betreff der Hinweis "[SPAM?]" vorangestellt. Mit dieser Einstellung müssen Sie Spam genau wie Ihre erwünschten E-Mails herunterladen, wenn Sie Ihre E-Mails abrufen. Diese Einstellung ist auch bei Mail-Weiterleitungen an andere Anbieter immer automatisch aktiviert.

4. Spam nicht filtern
Ist diese Option ausgewählt, werden eingehende Spam-Mails nicht abgewiesen, verschoben oder markiert.

Alternativ zum Kundenmenü können Sie die Spam-Filter-Einstellungen auch unter E-Mail-Einstellungen (Link unten) ändern.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass E-Mails mit Viren oder anderer Schadsoftware unabhängig von der Spamfilter-Einstellung immer abgewiesen werden.

Links


Spam
Spamfilter
Spamschutz