Sie befinden sich hier: Startseite / Support / Häufige Fragen (FAQ) / E-Mails, Konfiguration, Spamschutz / Spamschutz, Sicherheit beim E-Mail-Verkehr

Fragen und Antworten

Wie vermeide ich Spam?

Allen Kunden, die Postfächer bei uns nutzen, bieten wir einen kostenlosen Spamfilter an. Dieser Spamfilter lässt sich im Kundenmenü aktivieren. Im Folgenden finden Sie einige Hinweise, wie Sie verhindern können, dass Sie überhaupt erst Spam-Emails erhalten:

  1. Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im Internet nur dann an, wenn es unbedingt sein muss. Verzichten Sie auf die Eintragung Ihrer E-Mail-Adresse in Gästebüchern, bei Gewinnspielen oder in Newslettern mit zweifelhafter Seriösität.
  2. Wenn es unbedingt erforderlich ist, eine E-Mail-Adresse anzugeben, legen Sie für diesen Zweck eine neue Adresse als Weiterleitung zu Ihrer Hauptadresse an. Wenn Sie merken, dass über die neu angelegte E-Mail-Adresse Spam-Mails eingehen, können Sie die Adresse einfach wieder löschen.
  3. Verwenden Sie keine Catchall-Postfächer ("default"). Über diese Adressen geht extrem viel Spam ein, da manche Spammer E-Mails an Adressen wie 5trEVNuj1JmKR@ihredomain.de verschicken. Wenn Sie ein Sammelpostfach eingerichtet haben, kommen diese E-Mails auch an. Mehr Hinweise zu den Vor- und Nachteilen von Sammelpostfächern finden Sie unter dem unten genannten Link.
  4. Antworten Sie niemals auf Spammails, klicken Sie niemals Links in Spammails an, auch wenn diese verheißen, man könne sich über diesen Link aus dem "Verteiler" austragen. Im Normalfall bestätigen Sie dem Spammer damit nur, dass Sie die E-Mail erhalten haben, woraufhin Sie noch mehr Spam erhalten.
  5. Konfigurieren Sie Ihr E-Mail-Programm so, dass es Bilder nicht automatisch aus dem Internet lädt, wenn eine E-Mail extern verknüpfte Bilder enthält. Auch diese Abrufe bestätigen den Spammern, dass die E-Mail zugestellt und geöffnet wurde.

Links


Catch-All
Spamschutz